Veranstaltungen 2010

Berliner Bibliophilen Abend
   
  Wir über uns
  Veranstaltungen
  Publikationen
  Nachrichten
  Kontakt
  Links
  suchen
  Startseite

2000 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015

Veranstaltungen 2010

 

18.01.2010, 19:00 Uhr Herr Roland Templin : Leben und Werk Kurt Tucholskys ( 1890 - 1935) mit dem Titel: "etwas bleibt immer zurück"
Heimatmuseum Charlottenburg, Schloßstr. 69, Berlin-Charlottenburg
 
12.02.2010, 19:00 Uhr Herr André Welters von der Uni Köln: "Winston Churchill als Schriftsteller"
Heimatmuseum Charlottenburg, Schloßstr. 69, Berlin-Charlottenburg
 
15.03.2010, 19:00 Uhr (im Anschluss an die Jahresversammlung)
weitere Angaben auf www.pirckheimer-gesellschaft.orgHerr Dr. Fritz Jüttner: "...Schweizer Freunden einst ehrenvoll anvertraut" - Bibliophiles zu Goethes "Wilhelm Meister"... Ein Glückwunsch zur Jubelfeier der Universität Berlin
Heimatmuseum Charlottenburg, Schloßstr. 69, Berlin-Charlottenburg

weitere è Informationen
 

19.04.2010, 19:00 Uhr Frau Elke-Barbara Peschke: Führung durch das im November 2009 neu eröffnete Jacob- und Wilhelm-Grimm-Zentrum der Humboldt-Universität. Sachkundige Erläuterungen zu Architektur und Gebrauchswert aus der Praxis.
Foyer der Bibliothek, Geschwister-Scholl-Str. 1/3, 10117 Berlin

weitere è Informationen
 

10.05.2010, 18:00 Uhr Der Berliner Designer Wieland Schütz zeigt in seinem Studio seine Sammlung: "Illustrierte Bücher und Mappenwerke vom 19. Jahrhundert bis zur Gegenwart"
Königstr. 18 A, 10117 Berlin-Zehlendorf
Herr Schütz hat 1982 die legendäre Ausstellung "Von Odysseus bis Felix Krull" in der Kunstbibliothek mitgestaltet und wurde dadurch angeregt, eine private Sammlung zusammenzutragen, die jetzt in Berlin ihresgleichen sucht.
 
14.06 2010, 19:00 Uhr weitere Angaben auf www.pirckheimer-gesellschaft.orgHerr Jürgen Gottschalk:
"Der Berliner Antiquar und Verleger Louis Lamm (1871 - 1943)"

 
Damit wird an einen weiteren jüdischen Buchschaffenden erinnert, der in den Jahren vor 1933 für Berliner Bücherfreunde bedeutsam war.
Heimatmuseum Charlottenburg, Schloßstr. 69, Berlin-Charlottenburg

weitere è Informationen

22.08 2010
bitte anklicken ...Exkursion an die letzte Wirkungsstätte von Hermann Sudermann
Hermann Sudermann (1857 - 1928) verlebte seine Kindheit in Ostpreußen, hatte aber ab 1877 seinen Lebensmittelpunkt in Berlin. Seine sehr erfolgreichen Romane, Novellen und Dramen erlaubten ihm 1902 den Erwerb eines 1740 erbauten Schlosses in dem kleinen Ort Blankensee, der heute zur Gemeinde Trebbin gehört.

weitere è Informationen
 

13.09.2010, 19:00 Uhr Jörg Petzel von der Edition Cave, Berlin präsentierte die in Kooperation mit Serapion vom See soeben in einer Auflage von 100 nummerierten Exemplaren erschienene bibliophile Edition E.T.A. Hoffmanns "Kreisleriana" mit fünf Originalradierungen von Steffen Faust. Nach einer Erläuterung der Probleme und Besonderheiten der typographischen Umsetzung des Projekts, sowie seiner Editionsgeschichte,  brachte Herr Petzel zwei Texte aus der Edition zum Vortrag. Einer von ihnen beschrieb in salbungsvoller Huldigung die anregende Wirkung geistiger Getränke, was der BBA seinerseits würdigte und den Abend mit einem Glas Wein bei interessanten Gesprächen ausklingen ließ.
Heimatmuseum Charlottenburg, Schloßstr. 69, Berlin-Charlottenburg


Jörg Petztel bei seinem Vortrag, Foto: Abel Doering
 
4.10.2010, 19:00 Uhr

weitere Angaben auf www.pirckheimer-gesellschaft.orgHans-Jürgen Wilke: Franz Pfemfert - Verlag und Zeitschrift "Die Aktion", ein Organ, welches sich auf künstlerischem Gebiet für den Expressionismus, auf politischem für radikalen Sozialismus einsetzte und welches - ebenso wie "Die Weltbühne", "Die Fackel", "Die Zukunft" und "Der Sturm" - zu den seinerzeit vielbeachteten und meinungsbildenden Publikationen gehörte. Beeindruckend für die Berliner Bibliophilen waren allerdings nicht nur die interessanten Ausführungen des Vortragenden, sondern die vielen Originalgraphiken, hauptsächlich von Conrad Felixmüller und die praktisch lückenlose Sammlung des Verlagsprogramms der Aktion.
Hans-Jürgen Wilke widmete den Abend unserem kürzlich verstorbenen Mitglied Carlos Kühn, mit dem er noch kurz vor seinem Tod die Würdigung der Lebensleistung von Franz Pfemfert vorbereiten konnte und dem er einige interessante Stücke seiner Sammlung verdankt.
Wohnung von Hans-Jürgen Wilke

Hasns-Jürgen Wilke (links) und Bernd Illigner
 

15. 11 2010, 19:00 Uhr Christoph Blau: 'Karl Mays illustrierte Reiseerzählungen' - zur Editionsgeschichte einer besonderen Mayausgabe
"Karl Mays gesammelte Reiseromane" erschienen in Buchform, nachdem sie zuvor zerstreut in Familienzeitschriften publiziert worden waren, ab 1892 in Verlag Friedrich Ernst Fehsenfeld, Freiburg. Diese Ausgabe brachte dem Autor enorme Popularität und gesicherten Wohlstand.
1906 konzipierten Verfasser und Verleger eine erste illustrierte Gesamtausgabe, deren Hintergründe und Entstehungsgeschichte beleuchtet werden sollen. Das mit großem Elan begonnene Projekt - der Autor überarbeitete seine alten Texte eigens für die neue Ausgabe und ließ sich jede Illustration zu Prüfzwecken vorlegen - versandete zusehends wegen des wirtschaftlichen Misserfolgs der Reihe.
Der Vortrag will den Fragen nachgehen, weshalb überhaupt und wie dieses ehrgeizige Projekt begonnen wurde und weshalb es trotz des Bestsellerruhmes Mays scheiterte.
Einen aktuellen Anlass bietet der Umstand, dass Ende Oktober ein großer Teil der originalen Federzeichnungen und Gouachen, deren Reproduktionen die Edition schmückten, beim Auktionshaus Bassenge versteigert wurden.
Heimatmuseum Charlottenburg, Schloßstr. 69, Berlin-Charlottenburg

Christoph Blau
 

26./27. 11. 2010

 

Unser Mitglied Ria Tiemeyer ludt ein:
25 Jahre Atelier Tiemeyer

Einbandkunst und Restaurierung
6.12.2010, 18:30 Uhr Adventskaffee bei Frau Beate Schubert mit Vorstellung von Neuerwerbungen, aber auch Entdeckungen im eigenen Bücherschrank
Haus Schubert, Fischottersteig 7, Berlin-Grunewald

 

 
Wir über uns | Veranstaltungen | Publikationen | Nachrichten | Kontakt | Links | suchen | Startseite